Georg Weis

Georg Weis
Co-Founder, CEO MG Multi Brands

„A home full of sparkle“ – Wir verleihen Ihrem Wohn(t)raum  ein besonderes Funkeln!

Georg Weis GmbH widmet sich der Veredelung verschiedenster Oberflächen und Objekte mit Kristallen. Dabei sind den Einsatzbereichen und der Umsetzung keine Grenzen gesetzt, die Möglichkeiten sind unerschöpflich.

Vor allem in der Herstellung von Lacken, welche mit winzigen Kristallen versetzt sind, ist die Georg Weis GmbH Pionier. Die ständige Weiterentwicklung der Techniken, sowie der Drang nach Perfektion beflügeln immer wieder für innovative Neuerungen im Sortiment, um den Kunden beste Qualität vom Fachmann zu bieten.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Firma Swarovski entstehen einzigartige Möglichkeiten Produkte mit funkelnden Elementen zu veredeln und international zu vertreiben – for a life full of sparkle!

Marco Bachler
Co-Founder, CEO MG Multi Brands

Marco kommt eigentlich aus der Getränkebranche. Nach über 20 Jahre on tour für Jägermeister, Diageo und Bacardi, kommt der Entschluss zur Selbständigkeit erst mit etwa 47 Jahren. Seine große Liebe zum Biken (selbst seit Jahren Harley-Fahrer) veranlasst ihn dazu, das Biker-Label „scull-art“ zu gründen, denn „Coolness hat keine Grenzen“.

2014 gründete er zusammen mit Freunden die internationale Premium Tequila Marke „Padre azul“, die sich innerhalb von 2 ½ Jahren zum global Brand entwickelte. Marco war hierbei verantwortlich für das Design und den Aufbau des europäischen Marktes. Anfang 2017 kreuzten sich die Wege von Georg Weis und Marco und schnell war klar, „Mann“ spricht dieselbe Sprache, wenn es darum geht ein Unternehmen zu gründen und neue Wege zu gehen.
„MG Multi Brands wird mit seinem 3 Säulen Konzept sehr schnell für viel Aufregung und Anerkennung sorgen, unter anderem deswegen, weil wir gerade mit „MG Connect“ für reges networking sorgen werden und damit versuchen start ups mit den richtigen Kontakten auf die Sprünge zu helfen“.

Begeisterung, Leidenschaft und die richtigen Kontakte – dann gibt’s keine Grenzen!

Marco Bachler